Cärolein

Cärolein

2014 wagte ich mich an mein 1. Soloprojekt. Der Fahnensong ? Gedichtet hatte ich ihn Jahre zuvor im Liebeskummer in meiner wilden Sturm und Drang Zeit. Für eines bin ich bekannt: Was ich mir vornehme ziehe ich durch. Manchmal braucht es nur seine Zeit. Inzwischen habe ich 4 selbstgeschriebene (bei 2 Songs habe ich sogar selbst die Musik gemacht) Songs auf Youtube. Selbstverständlich stammen die Drehbücher auch aus meiner Feder (was vermutlich auch jedem ohne dass ich es jetzt gesagt habe aufgefallen wäre.) Eine weitere Solostation meines Lebens: Nachdem ich 2015- mal wieder gebeutelt von Liebeskummer – einfach mal raus in die Welt wollte, (siehe mein Liebeskummersong auf youtube) bewarb ich mich bei AIDA – und bekam einen Job als Solo Sängerin auf der AIDA Diva in der AIDA Bar über 9 Wochen in der Karibik. Diese Zeit will ich nicht missen! 2017 nahm ich das Allgäuer Volksgut Lied „Oh Allgäu mein wie schön bist du“ mit Unterstützung von Michi Schader am Piano, Martin Kilger am Gesang und Hannes Guggenmoos an der Trompete auf. Dies war mir ein grosses persönliches Herzensanliegen – es war das Lieblingslied meiner 2016 verstorbenen geliebten Oma.

Meine Songs

Hier eine Übersicht der Lieder, die aus meiner eigenen Feder stammen.. kreativ und eigenwillig. 😉